Suche


Werzeugbau

Aufgrund der hohen Strahlgüte eignen sich LASAG-Laser hervorragend zum Schneiden härtester Werkstoffe wie PCD, CBN und Hartmetall. Diese Materialien werden aufgrund ihrer Eigenschaften zur materialabtragenden Bearbeitung eingesetzt und kommen zum Beispiel in Fräsköpfen zum Einsatz.

Die Rohlinge der Schneiden, die auf unterschiedlichste Werkzeuge aufgesetzt werden, müssen zunächst aus so genannten Ronden herausgetrennt werden, bevor sie individuell 3D-bearbeitet werden können.

Mit den Lasern der ROFIN-LASAG AG können diese Ronden bei hohem Vorschub sowie mit minimalem Schnittverlust getrennt werden. Im Vergleich zur herkömmlichen Methode, dem Drahterodieren, wird eine bis zu 20x höhere Schnittgeschwindigkeit erzielt und die Werkstoffausbeute um 10 - 20 Prozent gesteigert.