MPS – Modular Processing System

Eigenschaften

Die modulare Bearbeitungsstation MPS (Modular Processing System) deckt ein äusserst weites Anwendungsfeld ab. Durch ihren modularen Aufbau lässt sie sich optimal an die vorgesehene Applikation anpassen. Ihr grosszügiger Arbeitsraum bietet auch umfangreichen optischen Aufbauten Platz. Der Laserstrahl wird je nach Bedarf über eine oder mehrere Lichtleitfasern zugeführt.

Anwendung

Durch ihr modulares Konzept ist die MPS für ein breites Spektrum an Laserapplikationen gerüstet. Durch Wiederholgenauigkeiten von bis zu 1 µm ist sie auch für sehr präzise Aufgaben geeignet. Typische Anwendungen beinhalten das Punkt- und Nahtschweissen sowie Fein- und Hochgeschwindigkeitsschneiden. Aber auch für Bohren und Ritzen/Kerben ist die MPS optimal geeignet.

Spezifikationen

Vier Basismodule stehen zur Auswahl:

MPS Basic

  • Motorisierte Z-Achse mit 350 mm Verfahrweg
  • Positioniergenauigkeit ±30 µm
  • Wiederholgenauigkeit ±10 µm
  • Sehr gut für Scanneranwendungen geeignet

MPS Moving Beam

  • Bewegter Bearbeitungskopf in 3 Achsen
  • Dadurch in Produktionslinien integrierbar
  • Verfahrwege 400 x 400 x 350 mm (X Y Z)
  • Positioniergenauigkeit ±30 µm
  • Wiederholgenauigkeit ±10 µm
  • Hauptanwendungen sind Laserschweissen sowie Scannerbearbeitung

MPS Precision

  • Geteilter Achsaufbau mit X- und Z-Achsem im Bearbeitungskopf und Y-Achse im Tisch
  • Granitaufbau
  • Verfahrwege 400 x 400 x 150 mm (X Y Z)
  • Positioniergenauigkeit ±4 µm (X, Y) bzw. ±30 µm (Z)
  • Wiederholgenauigkeit ±2 µm (X, Y)
  • Hauptanwendungen sind Laserschneiden und Laserbohren

MPS High Precision

  • Kreuztischaufbau mit X- und Y-Achsen im Tisch und Z-Achse im Bearbeitungskopf
  • Granitaufbau
  • Verfahrwege 200 x 300 x 150 mm (X Y Z)
  • Positioniergenauigkeit ±2 µm (X, Y) bzw. ±30 µm (Z)
  • Wiederholgenauigkeit ±1 µm (X, Y)
  • Hauptanwendungen sind Feinschneiden und präzises Laserbohren

Ausstattung

  • Bedienung über 17“ Touchscreen und Tastatur mit Touchpad
  • Geschlossener Arbeitsraum (Laser Klasse 1)
  • Pneumatische Hubtür
  • Videobeobachtung mit separatem Monitor
  • Externe Datenschnittstellen: USB und Ethernet

Optionen

  • Drehachse
  • Fussschalter

Technische Daten

  • Elektroanschluss: 3 x 400 VAC, 50/60 Hz, 32 A
  • Nennleistung 1,4 kW
  • Pneumatik: Druckluft 6 bar
  • Absaugung: 50 mm
  • Gewicht: 650 kg (Basic), 720 kg (Moving Beam), 1150 kg (Precision), 1270 kg (High Precision)
  • Abmessungen: 1280 x 2430 x 1770 mm (B x H x T)


Seite drucken